VDSH Projekte 

FiAV_final (2)

Projekt 'Frauen in Aktion'

Unser neues bundesweite Projekt „Frauen in Aktion“ richtet sich an Frauen mit Fluchterfahrung und motiviert sie und deren Kindern zur Wahrnehmung von den verschiedenen Sport- und Freizeitangeboten und zu einer aktiven Mitgliedschaft in den Sport- und Freizeitvereinen.   

Dabei wird eine möglichst große Bandbreite an Sportarten und Freizeitaktivitäten abgedeckt.  

Durch die Zusammenarbeit zwischen sieben Verbundpartnern aus verschiedenen Regionen Deutschlands, wird ein Netzwerk aus ehrenamtlichen Vereinslotsinnen aufgebaut. Diese fungieren als Brückenbauerinnen zwischen Sportvereinen auf der einen und Frauen und Mädchen mit Fluchterfahrung auf der anderen Seite. 

 

Was wollen wir gemeinsam mit und für Frauen mit Fluchterfahrung und ihre Kinder erreichen?  

  • Wir schaffen Zugänge zu vorhandenen Freizeit– und Sportangeboten. 
  • Wir konzipieren gemeinsam mit den Vereinen bedürfnisorientierte Angebote.  
  • Wir fördern das ehrenamtliche Engagement u.a. als Übungsleiterin, Trainerin oder Vorständin. 
  • Wir stärken gesellschaftliche Teilhabe. 
  • Wir schulen Vereine in kultur- und gendersensibler Praxis. 
  • Wir evaluieren und entwickeln regelmäßig unser Programm weiter.  
  • Wir unterstützen die Sichtbarkeit unserer Communities. 

 

النساء في العمل 
 
يستهدف مشروعنا الجديد على مستوى ألمانيا “النساء في العمل” النساء المهاجرات واللاجئات ويحفزهن وأطفالهن على الاستفادة من مختلف الأنشطة الرياضية والترفيهية وأن يصبحن عضوًا فاعلاً في النوادي الرياضية والترفيهية. حيث سيتم تغطية أكبر مجموعة ممكنة من هذه الأنشطة. 
 
من خلال التعاون بين سبعة شركاء من مناطق مختلفة من ألمانيا، سيتم بناء شبكة من المرشدين الطوعيين حيث يعمل هؤلاء على بناء الجسور بين الأندية الرياضية من ناحية والنساء والفتيات ذوات تجربة اللجوء من ناحية أخرى. 
 
ما الذي نريد تحقيقه مع ومن أجل النساء ذوات تجربة اللجوء وأطفالهن؟   

 

نخلق فرص الوصول إلى المرافق الترفيهية والرياضية الحالية.

جنباً إلى جنب مع الجمعيات، نقوم بتقديم عروض تركز على الاحتياجات.نشجع العمل التطوعي، على سبيل المثال كمدربة

أو عضو مجلس إدارة.

ن مراعاة الثقافة والنوع الاجتماعي.عزز المشاركة الاجتماعية.

نقوم بتدريب الجمعيات علىنقوم بانتظام بتقييم وتطوير برنامجنا بشكل أكبر. ندعم رؤية و تصور مجتمعاتنا

 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgt uns hier:  

https://www.facebook.com/Frauen-in-Aktion-106705261923313 

https://www.instagram.com/fraueninaktion/  

Teil dieses Projekts sind:  

 

 

Kooperiert wird im Rahmen des Projekts mit: 

https://umap.openstreetmap.fr/de/map/frauen-in-aktion_725007   


MV_Gruppenfoto (2)

Strukturförderung des VDSH Phase II - Stabilisierung

Im Dezember 2020 begann für den VDSH die zweite Phase der durch das BAMF geförderten Strukturförderung. Bis Ende 2023 geht es darum die aufgebauten Strukturen, Netzwerke und die politische Gremienarbeit zu stabilisieren und weiter zu professionalisieren.

Laufzeit: 01.12.2020 – 30.11.2023

Masaha

Masaha – Providing Space and Tools for Syrian Civil Society

Ziel des Projekts „Masaha – Providing Space and Tools for Syrian Civil Society“ ist es, die Mitgliedsvereine des VDSH weiter zu stärken und den inner-syrischen Dialog der Zivilgesellschaft zu fördern.

Laufzeit: August 2020 bis Juli 2021

Mehr Informationen

Aicha_Strategietreffen

VDSH in der Strukturförderung für Migrantenorganisationen auf Bundesebene

Wir werden im Rahmen der Strukturförderung für Migrantendachorganisationen für drei Jahre durch das BAMF gefördert und bei der weiteren Professionalisierung begleitet. Ziel ist es Ansprechpartner für Politik, Institutionen und Öffentlichkeit in integrationspolitischen Fragen werden und nachhaltige Strukturen aufzubauen.

Laufzeit: 01.12.2017 – 30.11.2021

        

 

 

EU_Vernetzungsworkshop_Berlin

Abgeschlossen: Wissenstransfer und Vernetzung für zivilgesellschaftliche Akteure der Syrienhilfe

Dieses Projekt hat zum Ziel deutsch-syrische Vereine in ihrer Vereins- und Projektarbeit zu professionalisieren. Auf europäischer Ebene initiiert der VDSH ein Netzwerk von syrischen Dachorganisationen, das voneinander lernt und gemeinsam Strukturen aufbaut.  

Die wichtigsten Komponenten dieses Projektes sind: 

  • eine Workshopreihe des VDSH für die Mitgliedsvereine zu Projektkonzeption und – umsetzung, Einwerbung von Drittmitteln, Projektmanagement & Strategieentwicklung
  • Vernetzung des VDSH und der Vereine mit Partnern und wichtigen Akteuren in der Türkei
  • Aufbau eines europäischen Diaspora-Netzwerkes mit syrischen Dachorganisationen 
    • Workshopreihe mit Vertretern der Dachorganisationen aus Europa
    • Website und Austauschplattform des Netzwerkes 
    • Best-Practice Leitfaden mit den Erfahrungen der europäischen Dachverbände zu Aufbau, Herausforderungen und Ziele einer Dachorganisation
  • Informations- und Awareness Kampagne
Logo_VAND_Nicht_original

ABGESCHLOSSEN: Von Almanya nach Deutschland - Seminare für Geflüchtete über Leben und Kultur in Deutschland

Nach unserem erfolgreich durchgeführten Projekt “Almanya auf Arabisch” geht es nun weiter mit unserem nächsten vom BMI geförderten Projekt. Das Projekt “Von Almanya nach Deutschland” wird auf die Ergebnisse und Lessons Learned aus “Almanya auf Arabisch” zum Teil aufbauen.

Mehr Informationen

AAA_Logo_WEB-300x128

Abgeschlossen: Almanya auf Arabisch

VDSH-Vereine geben interkulturelle Seminare für Geflüchtete aus arabischen Ländern

Sieben Vereine des Verbands organisieren in vier Bundesländern interkulturelle Seminare auf Arabisch für Geflüchtete. In den Veranstaltungen geht es darum, einen guten kulturellen Start in Deutschland zu vermitteln und dabei Tipps von erfahrenen Personen mit Migrationsgeschichte zu erhalten.

 

 

 

Mehr dazu…

Banner_BMI_Konferenz_300x100

Abgeschlossen: Konferenz “Vermittler zwischen den Kulturen- Deutsch-Syrische Vereine in der Flüchtlingsarbeit'

Am 1. und 2. Juli 2017 veranstaltete der VDSH mit Förderung des Bundesministeriums für Inneres, Bau und Heimat eine Konferenz mit Vertretern von syrischen Vereinen aus ganz Deutschland. Vertreter von ca. 40 ziviligesellschaftlichen Akteuren kamen in Berlin zusammen um über die Rolle und zukünftige Aufgaben und Strategien syrischer Vereine in Deutschland zu diskutieren. Schwerpunkt lag dabei vor allem auf dem Potential dieser Vereine als Brückenbauer zwischen den syrischen Geflüchteten und der Aufnahmegesellschaft. 

Die Notwendigkeit der Vernetzung untereinander und mit anderen Akteuren aus Politik und Gesellschaft wurde für alle deutlich. Der VDSH soll hier in Zukunft eine zentrale Rolle einnehmen und die deutsch-syrische Vereinslandschaft weiterhin stärken und zusammenbringen.   

 

 

 

Mehr dazu…

Kapazitätsaufbau_300x100

Abgeschlossen: Kapazitätsaufbau für zivilgesellschaftliche Akteure der Syrienhilfe

Dieses Projekt hat zum Ziel Mitgliedsvereine des VDSH sowohl In der Projektarbeit im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit zu stärken, also auch ihre Professionalisierung in Sachen Vereinsmanagement und Akquise und Umgang mit öffentlichen Geldern voranzubringen.

Um dieses Ziel zu erreichen veranstaltete der VDSH eine Veranstaltungsreihe mit insgesamt fünf Workshops.

Mehr dazu…