Verein – das sind wir

Wir, der Verband Deutsch-Syrischer Hilfsvereine e.V. (VDSH) sind ein Dachverband von aktuell 23 Mitgliedsvereinen unterschiedlicher Größe in ganz Deutschland. Unsere Mitglieder sind einerseits Vereine, die von Deutsch-Syrern, die seit Jahrzehnten hier leben oder hier geboren sind, gegründet wurden. Andererseits zählen wir sowohl Vereine, zu unserem Verband, die von ganz neu angekommenen Syrern gegründet wurden als auch von Deutschen ohne Migrationshintergrund, die aus beruflichen, akademischen oder persönlichen Gründen mit Syrien und der Region verbunden sind.

Wir der VDSH und unsere Mitglieder sind politisch unabhängig und verstehen uns als Teil einer breiten säkular-demokratischen Bewegung, die offen ist für alle – unabhängig von Geschlecht und ethnischem oder religiösem Hintergrund.

Unsere Mitglieder sind bundesweit auf allen Ebenen der Integrationsarbeit tätig. Ihre eigene Migrationsgeschichte macht sie zu Brückenbauern zwischen der Deutschen und ihrer Herkunftskultur.

Auch in Syrien und den Nachbarländern engagieren sich unsere Vereine seit vielen Jahren für Geflüchtete und Opfer des Syrienkriegs. Sie führen vor Ort sowohl humanitäre als auch Entwicklungsprojekte durch.

Team

Lilli Christiane Kardouh

Lilli Christiane Kardouh

Geschäftsführung
Leonie Krüger

Leonie Krüger

Projektleitung "Strukturförderung von Migrantenorganisationen auf Bundesebene"
Najat Abdulhaq

Najat Abdulhaq

Projektleitung "Wissenstransfer und Vernetzung"
Lennart Schwierzke

Lennart Schwierzke

Bundesfreiwilligendienst mit Fluchtbezug
 Susan Korakli-Watfe

Susan Korakli-Watfe

Finanzen & Administration
 Yesser Afghani

Yesser Afghani

Projektleitung "Almanya auf Arabisch - Seminare für Geflüchtete zu Leben und Kultur in Deutschland"