Stellenangebot: Projektassistenz m/w/d (50%)

In einem Projekt für Wissenstransfer und Vernetzung der syrischen Zivilgesellschaft sollen zum einen einige unserer Mitgliedsvereine und ihre Projektpartner nachhaltig befähigt werden, Projekte mit öffentlichen Mitteln professionell zu konzipieren und durchzuführen und zum anderen die syrische Zivilgesellschaft in Deutschland und der europäischen Diaspora besser vernetzt werden.

Der Verband Deutsch-Syrischer Hilfsvereine (VDSH) e.V. ist ein unabhängiger Dachverband mit rund zwei Dutzend Vereinen, die sich sowohl in Deutschland in der humanitären Hilfe und EZ-Projekten in Syrien und den Nachbarländern als auch in der Integration Geflüchteter engagieren. Der VDSH unterstützt seine Mitglieder durch Weiterbildungsangebote, Öffentlichkeitsarbeit, interne Koordinierung und Kooperationen in gemeinschaftlichen Projekten sowie Networking. Mehr Informationen: https://verband-dsh.de/

Die Aufgaben

Unterstützung des Projektteams bei administrativen Aufgaben

Dies beinhaltet:

  • Unterstützung beim Veranstaltungsmanagement
  • Unterstützung bei der Kommunikation mit Teilnehmenden und Projektpartnern
  • Abrechnung von Projektmitteln für Veranstaltungen, Reisen, Workshops etc.
  • Pflege der Projektdatenbanken
  • Dokumentation von Veranstaltungen und Projektaktivitäten
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

Ihr Profil

  • Nachweisbare Erfahrung in der Verwaltung von Mitteln der öffentlichen Hand (BMZ, BMI, AA u.ä.)
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau
  • Erfahrung im Bereich Humanitäre Hilfe / Entwicklungszusammenarbeit
  • Einschlägige Ausbildung oder Studium (BA)
  • Genauigkeit, Gewissenhaftigkeit und Aufmerksamkeit für Details

Zusätzliche Fähigkeiten

  • Arabischkenntnisse wünschenswert
  • Einschlägige Kenntnisse zum Thema Syrien (Hintergrund und aktuelle Entwicklungen) wünschenswert
  • Eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Feingefühl im Umgang mit Menschen
  • Ergebnisorientiertes Handeln
  • Interesse an der Arbeit der Vereine und ihrer Professionalisierung
  • Hohe interkulturelle Kompetenz und politische Sensibilität
  • Flexibilität

Unser Angebot

  • Abwechslungsreiche Aufgaben und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Familiäre Arbeitsatmosphäre in einem kleinen deutsch-syrischen Team
  • Flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit
  • Angemessene Vergütung in Anlehnung an TvÖD 9

Der Arbeitsort ist 10115 Berlin-Mitte.

Antritt der Stelle: frühestens 01.03.2019. Die Stelle ist bis voraussichtlich Ende September 2019 befristet. Eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt. Zudem ist vorgesehen, die Stelle durch andere Projekte aufzustocken.

Bewerbungen (Lebenslauf, kurzes Anschreiben) bis spätestens 25.02.2018 an bewerbung@verband-dsh.de

Mehr Informationen: https://verband-dsh.de/

Wir behalten uns vor, Bewerbungsgespräche auch vor der Bewerbungsfrist zu führen.