Der Verband Deutsch-Syrischer Hilfsvereine e.V. (VDSH) ist ein Dachverband von aktuell 23 Mitgliedsvereinen unterschiedlicher Größe in ganz Deutschland. Die Mitglieder sind gemeinnützige Vereine, die von Deutsch-Syrern gegründet und geführt werden und sich dem zivilen humanitären Engagement für Syrien verschrieben haben. Sie sind sowohl in Syrien selbst als auch in den Nachbarländern sowie in Deutschland in der Flüchtlingshilfe aktiv.

Schwerpunkte der Vereine in der Auslandsarbeit sind: Medizinische Versorgung, humanitäre Hilfe (Lebensmittelverteilung, Winterhilfe etc.), Bildungsprojekte, Witwen- und Waisenhilfe, psychosoziale Betreuung, berufliche Weiterbildungsangebote und Infrastrukturprojekte.

In Deutschland engagieren sich viele unserer Vereine in der Flüchtlingshilfe. Sie bieten Verweisberatung, Übersetzungshilfen, Begleitungsangebote, Informationsveranstaltungen zum Leben in Deutschland und den gesellschaftlichen Werten, Freizeit- und Sportangebote für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Familien, Patenschaften uvm.

Geschäftsführung und Vorstand