(20.09.2016) Aufgrund der katastrophalen Lage in Aleppo haben die Mitarbeiter unseres Mitglieds Syrian Humanitary Forum e.V. in den vergangenen Tagen in Absprache mit der dortigen Zivilverwaltung 1.000 Lebensmittelpakete an verschiedene medizinische Einrichtungen in Aleppo verteilt.
Die Lebensmittelpakete waren der Rest einer Hilfsaktion, bei der sechs unserer Mitgliedsvereine im Februar 4.600 Lebensmittelpakete nach Aleppo gebracht und nach und nach an Bedürftige verteilt haben.
Ein Paket enthält Reis, Bulgur, Zucker, Mehl, Linsen, Öl, Salz, Nudeln und Halawa.

Der VDSH dankt ganz besonders dem Aleppo Office des Syrian Humanitary Forum, dem Syrian Humanitary Forum e.V., Orienthelfer e.V., Barada Syrienhilfe e.V., Deutsch-Syrisches Forum e.V., Freie Deutsch-Syrische Gesellschaft e.V., Deutsch-Syrische Ärzte für humanitäre Hilfe e.V. für ihr Engagement!

Nun ist der Vorrat verbraucht, Aleppo abgeschnitten und die Waffenruhe vorbei…aber wir werden eine neue Chance bekommen, Hilfsgüter nach Aleppo zu bringen.